Leinfelden-Echterdingen

Altersdemenz - Betreuung schafft Entlastung

 

 

Die immer höher werdende Lebenserwartung stellt die Gesellschaft vor ein spezielles Problem: Die Anzahl Demenzkranker nimmt zu. Experten rechnen damit, dass in Kürze jeder dritte Haushalt betroffen sein wird. Schon jetzt registriert die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V. rund 50 häusliche Betreuungsdienste im Land. Geschulte und von Fachleuten begleitete Laienkräfte betreuen die Erkrankten in ihrer häuslichen Umgebung und entlasten pflegende Angehörige so wenigstens zeitweise. Beim Besuch allein stehender verwirrter Menschen können die geschulten Kräfte erkennen, wann pflegende Hilfsdienste eingeschaltet werden müssen.

Die Bürgerstiftung Leinfelden-Echterdingen ergreift nun die Initiative, um in Zusammenarbeit mit dem Stadtseniorenrat, der Stadtververwaltung LE und den bestehenden Hilfsorganisationen auch in der Filderkommune einen häuslichen Betreuungsdienst aufzubauen. Geplant ist, dass sich die Stiftung finanziell an den Kosten für Schulung und Weiterbildung der ehrenamtlichen Kräfte beteiligt.

 

Das Projekt selbst muss aber von engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt getragen werden. Eine Gruppe Interessierter hat sich des Themas bereits angenommen. Doch es werden dringend weitere Mitwirkende gesucht: zum einen Menschen, die organisatorische und koordinierende Aufgaben im Projekt übernehmen können, zum anderen diejenigen, die in der häuslichen Betreuung eingesetzt werden wollen. Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich. Gefragt sind zudem Bürger, die sich am Aufbau des Dienstes beteiligen

Zögern Sie also nicht, Kontakt mit der Bürgerstiftung aufzunehmen. Und sprechen Sie Bekannte und Freunde an, ob diese Interesse an den beschriebenen Tätigkeiten haben. Informationen zum aktuellen Stand des Projektes ''Demenz'' erhalten Sie künftig unter den Nachrichten der Bürgerstiftung und des Stadtseniorenrates im Amtsblatt. Bitte nehmen Sie Kontakt mit der Bürgerstiftung LE auf: Tel. 1600-354 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (hh)

 

 

× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.