Leinfelden-Echterdingen
 
Foto: Bergmann  

Artikel aus dem Amtsblatt der Stadt LE vom 07.07.2017

Stiftungsversammlung durch indische Tänze belebt

 

Die diesjährige Stiftungsversammlung fand am 28.06.2017 vor einem begeisterten Publikum im voll besetzten Bürgersaal der Zehntscheuer statt. Dies war hauptsächlich faszinierenden Tanzdarbietungen und einem Musikbeitrag indischer Schüler und Lehrer zu verdanken, die sich im Rahmen eines Schüleraustauschs mit dem Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium in unserer Stadt aufhielten.

Die Vorsitzenden des Stiftungsrats und des Stiftungsvorstands Herr  Dr. Turek und Herr Prof. Dr. Vees begrüßten die Teilnehmer herzlich und berichteten über die Fördertätigkeit und die operativen Projekte der Stiftung im vergangenen Jahr. Herr Dr. Kalbfell überbrachte Grüße der Stadtverwaltung und dankte der Stiftung für ihr Engagement und die geleistete Arbeit zur Förderung des Gemeinwohls in unserer Stadt. Herr OStd Krause vom PMHG würdigte die vorbildliche Zusammenarbeit der Bürgerstiftung mit seiner Schule bei zahlreichen Projekten.

Im Mittelpunkt des Abends stand ein Gespräch mit der Leiterin der indischen Partnerschule über das Zusammenleben verschiedener Generationen in ihrem Land. Herr Löwy vom Amt für soziale Dienste berichtete zum Vergleich darüber,  wie sich das Miteinander der Generationen bei uns gestaltet. Den Abschluss bildete ein gemeinsamer Tanz deutscher und indischer Schüler. Die Teilnehmer spendeten regen Beifall für die gelungene Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.