Leinfelden-Echterdingen
12-klanghoelzer-waldorfkindergarten-quer 2

Klänge erleben im Waldorfkindergarten

 

Der wöchentliche Ablauf verläuft im Waldorfkindergarten nach einem wiederkehrenden Rhythmus. Dazu gehört als fester Bestandteil, das viel gemeinsam gesungen wird. Das macht allen Kindern Spaß, denn jedem Kind ist es ein Bedürfnis selber Töne und Klänge zu erzeugen. So wird das musikalische Gehör angeregt, Klänge zu unterscheiden und später wiederzuerkennen. Der Grundstein für Musikalität wird gelegt. Gemeinsam mit den Eltern haben die Erzieherinnen besonders wertvolle Klanghölzer mit gutem Klang angeschafft, die speziell für den Kindergarten geeignet sind und man sieht den Kindern fast an, wie schön es klingt. Dieses kreative Projekt erweitert den Horizont und fördert musikalische Talente von klein an und wurde deshalb von unseren Stiftern finanziell unterstützt.

× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.