Drucken
geocaching quer

Aus dem Förderprogramm 2010 – Moderne Schatzsuche mit GPS

 

Wie kann man Kinder oder Jugendliche dazu bringen, dass ihnen Wandern Spaß macht? Eine gute Idee ist geocaching, die Suche im Gelände nach versteckten Schätzen. Im Internet unter Geocaching.de informiert man sich zunächst über die Koordinaten der Verstecke. Aus der hinterlegten Beschreibung erfährt man, ob z.B. Einzelteile eines Rätsels zusammengesucht werden müssen, um zum Ziel zu kommen. Alles was man dann noch braucht sind GPS-Geräte für die Koordinaten. Da fleißige Leute inzwischen überall auf der Welt solche Schätze (Caches) versteckt haben, kann man größere oder kleinere Wanderungen unternehmen. Beim AKI Musberg gibt es schon einige fleißige Schatzsucher, die sich mit den GPS Geräten auskennen. Fragen Sie doch mal nach. Die Geräte vom Aki konnten dank der finanziellen Förderung unserer Stifter angeschafft werden.
× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.