Leinfelden-Echterdingen
stuhlkreis_2

Aus dem Förderprogramm 2010: Freundeskreis bildet Suchthelfer aus

 

Der Freundeskreis Leinfelden-Echterdingen leistet nun schon 33 Jahre ehrenamtlich Suchtkrankenhilfe. In dem zur F√∂rderung eingereichten Projekt geht es darum besonders Jugendliche √ľber die Gefahren der Suchtmittel aufzukl√§ren. Dazu gehen ausgebildete Suchthelfer an Schulen, auf Spielpl√§tze, halten Vortr√§ge an Elternabenden oder gehen auch in die Betriebe. Zum Suchthelfer werden junge Suchtkranke ausgebildet, die nicht mehr trinken, rauchen oder spritzen. Sie besuchen einen Lehrgang, der sich √ľber 2 Jahre erstreckt. Er endet mit einer Pr√ľfung und einem Abschlusspapier. Die Selbsthilfegruppe Freundeskreis trifft sich jeden Montag um 19:30 Uhr im Treff Impuls am Neuen Markt in Leinfelden. Das Ausbildungsprojekt zum Suchthelfer wird im F√∂rderprogramm von unseren Stiftern finanziell unterst√ľtzt.
× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.