Leinfelden-Echterdingen
 

 

 

Die Hospizgruppe von Leinfelden-Echterdingen hat zwei neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen bekommen, Christa Schnell und Gabriele Bühler. Die beiden haben dafür eine Ausbildung zur Hospizbegleitung im Hospiz St. Martin in Degerloch, bzw.in Nürtingen absolviert.

 

Ein zentrales Kurselement im theoretischen Teil des Seminars war die Entwicklung einer Haltung der Wertschätzung und Achtsamkeit gegenüber kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen. Den beiden Teilnehmerinnen wurde bewusst, wie wichtig es ist, die eigenen Wertvorstellungen nicht auf andere zu übertragen.

 

Im praktischen Teil konnten sie im Pflegeheim und in der ambulanten Pflege konkrete Erfahrungen sammeln und pflegerische Grundkenntnisse einüben.

 

Die Bürgerstiftung freut sich, mit ihrem Förderprogramm eine so wichtige Einrichtung unterstützen zu können und so mitzuhelfen, qualifizierte Mitarbeiterinnen zu gewinnen.

 

 

 

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.